Anthem

Tag 1

Day One

Wir wollen hiermit alle Spieler der Vorabversion des Spiels darüber informieren, dass der Tag-1-Patch auf dem Weg ist. Das Spiel wird noch vor der weltweiten Veröffentlichung gepatcht.  Am 22. Februar 2019 wird das Spiel die folgenden Verbesserungen beinhalten und somit den offiziellen Start unseres Live Services einläuten.

Änderungen mit hoher Priorität

  • Ladezeiten für ältere Festplatten wuden reduziert.
  • Viele Probleme mit endlosen Ladebildschirmen wurden behoben.
  • Mehrere Probleme wurden behoben, durch die Herausforderung nicht korrekt verfolgt wurden.
  • Eine Reihe von Problemen wurde behoben, durch die Spieler die Verbindung verloren oder das Spiel abstürzte.
  • Waffen und Ausrüstungen zeigen nun Nummern für Modifikatoren an.

Allgemeine Bugfixes und Verbesserungen

  • Das Enthüllen der Beute und die Zusammenfassung der Expedition werden nun korrekt im Endbildschirm der Expedition dargestellt.
  • Die Mechanik zur Gruppenversammlung ist in einigen Situationen nun weniger streng.
  • Am Ende des Expeditionsbildschirms werden Spieler nicht mehr bei „Siege werden aufgezeichnet …“ oder „Überspringe alles“ feststecken.
  • Das Spiel bleibt nicht mehr im Javelin-Menü hängen, wenn der zweite, dritte oder vierte Javelin freigeschaltet wird.
  • Während der Mission „So sind Freelancer“ konnte das Sterben nach dem Töten von Schrottschlund und der Befreiung der Arkanisten dazu führen, dass weiterer Fortschritt nicht möglich war – dieser Fehler wurde behoben.
  • Spieler schalten Herausforderungen nun auf den vorgesehenen Levels frei.
  • Einige Kameraprobleme während Zwischensequenzen wurden behoben.
  • Legendäre Aufträge können nun von der Auftragstafel der Startrampe angenommen werden.
  • Die Schildstärke einiger Feinde wurde reduziert.
  • Beute wird nun auch wie vorgesehen von Spielern erhalten, die außer Gefecht gesetzt sind.
  • Die Texturqualität des NPCs Prospero wurde verbessert.
  • Der letzte Boss einer Festung lässt Beute nun fallen, anstatt dass diese am Ende des Expeditionsbildschirms angezeigt wird.
  • Probleme mit der Zeitüberschreitung von Echos und Relikten wurden behoben, um der Sabotage durch Mitspieler vorzubeugen und Verbindungsabbrüche angemessen handzuhaben.
  • Spieler können während der dritten Prüfung in der Festung der Dämmerung nicht mehr durch den Boden fallen.
  • Beim Abschließen der Tutorial-Expedition wird nun das korrekte Aussehen des Rangers dargestellt.
  • Das erneute Beitreten einer Expedition nach einem Verbindungsabbruch platziert dich wieder in einem Team, falls du vorher bereits in einem warst.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler unter bestimmten Umständen auf der Startrampe nicht miteinander interagieren konnten.
  • Ein Problem in der Mission „Schlechtes Geschäft“ wurde behoben, durch das Gesetzlose nicht erschienen und Fortschritt somit unmöglich war.
  • Der Bildschirm zum Expeditionsbeginn wurde verbessert.
  • Eine Reihe von Problemen wurde behoben, durch die getötete Feinde in bestimmten Situationen nicht zum Fortschritt eines Weltereignisses beitrugen.
  • Das Öffnen einer Truhe trägt nun für alle anwesenden Teammitglieder zum Fortschritt für Grabstätten der Legionäre bei.
  • Skar-Scharfschützen können nicht mehr durch den Windwall des Storms schießen.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler unter Umständen am Ende des Expeditionsbildschirms stecken bleiben konnten.
  • Spieler verlieren ihre Verbindung nicht mehr, wenn sie der Mission „Alte Freunde finden“ beitreten, während die Filmsequenz läuft.
  • Einige Probleme wurden behoben, durch die Spieler manchmal in der Umgebung der Startrampe stecken bleiben konnten.
  • Der Schaden des elektrischen Statuseffekts wurde erhöht.
  • Ein Fehler wurde korrigiert, durch den das Schild der Dämmerung manchmal mit weniger Materialien als vorgesehen hergestellt werden konnte.
  • Die Platinmission-Heldentat kann nun wie vorgesehen abgeschlossen werden.
  • Statuseffekte können nun zuverlässiger auf Titanen angewendet werden.
  • Die Ladeanimationen von Kampfgewehren wurden korrigiert.
  • Spieler können nun von der Schmiede aus auf die Kammer zugreifen.
  • Wenn Spieler unter Wasser in Quallen hineinschwimmen, bleiben keine visuellen Effekte mehr an ihnen hängen.
  • Das Timing von Abwesenheitsanimationen auf der Startrampe gleicht sich nicht mehr über Zeit an.
  • Haluk trägt in der Epilogszene nicht mehr zwei Gehstöcke.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler unter bestimmten Umständen auf der Startrampe nicht miteinander interagieren konnten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler auf der Startrampe identische Emotes hatten und diese nicht verwenden konnten.
  • Die Animationen der Nahkampffähigkeiten des Interceptors werden in bestimmten Situationen nicht mehr in die Länge gezogen.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Vorschau des Standardaussehens des Rangers in der Schmiede unter bestimmten Umständen nicht angezeigt wurde.
  • Alle Animationen werden in der Schmiede nun wie vorgesehen abgespielt.
  • Spieler können das Grab von Ganis nun auch betreten, während sie in einer Gruppe sind.
  • Der Standard-Tragezustand von Javelins wurde von „Schmutzig“ zu „Alt“ geändert.
  • Verbündeter der Sentinels 2 Text gibt nun nicht mehr fälschlicherweise an, dass er zu einer größeren Kammer führt.
  • Das Aufheben von Munition regeneriert nun wie vorgesehen sowohl 30 % der Munition im aktuell verwendeten Magazin sowie auch der maximalen Reservemunition.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den einige globale (Javelin Symbol) Inschriftenboni nicht korrekt auf den Javelin und andere Ausrüstung/Waffen angewendet wurden.
  • Einige Fehler wurden behoben, die dafür sorgen konnten, dass die Überhitzungsanzeige auf der Benutzeroberfläche nicht wie vorgesehen angezeigt wurde.

Festungen

  • Ein Problem wurde behoben, durch das ein Festungsserver nach Besiegen des letzten Bosses abstürzen konnte.
  • Tempel der Skar – Spieler können nicht mehr im Sprengstoffraum des verminten Tunnels stecken bleiben.
  • Tempel der Skar – Spieler können nicht mehr von einer Nebelwand am Betreten des Sprengstoffraums gehindert werden.
  • Ein Problem mit der Mine der Tyrannin wurde korrigiert, damit Spieler, die der Festung beitreten, während diese bereits im Gange ist, nicht mehr von ihrem Team abgeschnitten werden.
  • Die Beleuchtung im Unterwasserabschnitt der Mine der Tyrannin wurde angepasst, damit es leichter ist, den Weg zum Ausgang zu finden.
  • Die Schwarmtyrannin bleibt nicht mehr unter bestimmten Voraussetzungen in den Nebeneingängen der Höhle stecken.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler in bestimmten Situationen in unterschiedlichen Bereichen der Mine der Tyrannin spawnten.
  • Weitere Maßnahmen wurden implementiert, damit Spieler daran gehindert werden, in Festungen AFK zu gehen.

Herausforderungen

  • Wie vorgesehen können nun nur Meisterwerk-Gegenstände verwendet werden, um Fortschritt in Meisterwerk-Herausforderungen zu erlangen.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das einige Herausforderungen Fortschritt gleichzeitig festhielten anstatt nacheinander, wie es vorgesehen ist. (z.B. erst Sprengrakete I und erst im Anschluss Sprengrakete II, anstatt dass beide gleichzeitig Fortschritt verzeichneten)

Ausrüstung und Waffen

  • Nachdem der erste Pilot im Anschluss auf die Tutorials einen Anzug freischaltet, führte das Erstellen eines neuen Piloten und ein darauffolgender Besuch der Schmiede zu einem ewigen Ladebildschirm – dieser Fehler wurde behoben.
  • Eisschaden-Boni werden nun wie vorgesehen auf Eisausrüstung angewendet.
  • Boni von Inschriften, die für den gesamten Anzug gelten, funktionieren nun wie vorgesehen.
  • Spieler können ausgerüstete Gegenstände nicht mehr zerlegen.
  • Ausrüstungen und Waffen, die für bestimmte Javelins vorgesehen sind, können nicht mehr von anderen Javelins ausgerüstet werden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Meisterwerk-Komponenten in manchen Fällen keine Inschriften besaßen.
  • Die „Endlose Belagerung“ Meisterwerk-Automatikkanone zeigt in ihrer Beschreibung keinen Schadensanstieg von 0 % mehr an.
  • Waffenspezifische Munitionsboni für den gesamten Anzug, die durch Infusionen gewährt werden, funktionieren nun wie vorgesehen.
  • Wenn eine Gegenstandstruhe im zweiten Tutorial geöffnet wird, erscheint keine Netzwerkfehlernachricht mehr.
  • Schulterausrüstung des Colossus entspricht nun, wie vorgesehen, dem restlichen Aussehen des Javelins.
  • Reservemunition von Todesauge wurde von 10 auf 20 erhöht.
  • Schaden von Himmelsberster wurde von 16,3 auf 21 erhöht.
  • Schaden von Sturzflut wurde von 22,2 auf 28,6 erhöht.
  • Der visuelle Effekt vor Einsatz von Blitztreffer stellt nun korrekt dar, dass die Explosion auf dem Boden einschlägt.
  • (Ranger) Grundschaden von Infernogranate wurde von 130 auf 175 erhöht.
  • (Interceptor) Grundschaden von Cryo-Gleve wurde von 20 auf 50 erhöht.
  • (Storm) Grundschaden von Lebende Flamme wurde von 50 auf 60 erhöht.
  • (Storm) Grundschaden von Gletscherspeer wurde von 150 auf 120 reduziert.
  • (Storm) Sekundärschaden von Bogenexplosion wurde von 100 auf 150 erhöht.
  • (Ranger) Grundschaden von Impuls-Explosion wurde von 225 auf 300 erhöht. Außerdem wird nun Extraschaden an Schilden (statt wie zuvor an Panzerung) verursacht.
  • (Ranger) Sprengrakete nimmt nun wie vorgesehen mit steigendem Gegenstandslevel auch an Schaden zu.
  • (Interceptor) Nahkampfangriffe haben nun einen geringen Durchschlag gegen Resistenzen.
  • Fähigkeiten mit großen Wirkungsbereichen sind nun akkurater bei der Erfassung von Mehrfachtötungen für Herausforderungen und Medaillen.
  • Die Funktionalität von Funkensprint gegen Ziele auf einer anderen Höhe als der Interceptor (höher/niedriger) wurde signifikant verbessert. 
  • Mehrere Ausrüstungsteile, denen Primer- und Auslösersymbole fehlten, haben diese nun.
    • Abfangjäger
      • Sturmtreffer – Auslösersymbol
      • Funkensprint – Auslösersymbol
      • Giftnebel – Primersymbol
      • Detonationstreffer – Primersymbol
    • Colossus
      • Blitzspule – Auslösersymbol
      • Schockspule – Primersymbol
      • Flammenwerfer – Primersymbol
  • Mehrere Verbesserungen wurden vorgenommen, damit sich der Javelin beim Verwenden von Ausrüstung auf PC in die Richtung des Fadenkreuzes ausrichtet, anstatt Fähigkeiten in Blickrichtung des Javelins anzuwenden.

Javelins

  • Der Colossus-Javelin kann nun sein Schild nach der Anwendung einer Fähigkeit oder dem Feuern einer Waffe schneller aktivieren.
  • Der Storm-Javelin reagiert nun, wenn er getroffen wird, während seine Schilde aktiv sind.
  • Ein Fehler wurde behoben, der ausgenutzt werden konnte, um die Ultima-Fähigkeit des Storms häufiger als vorgesehen einzusetzen.
  • Der Colossus Exo-Anzug kann nun gleichzeitig seinen Schild einsetzen und gefallene Teammitglieder wiederbeleben.
  • Die Kombo-Aura des Interceptors wurde verstärkt und verfügt nun über eine Schaden-über-Zeit-Komponente.
  • Der Nahkampfangriff des Rangers hat nun eine Abklingzeit, wenn er in der Luft eingesetzt wird.
  • Die Zielmarkierung-Fähigkeit sucht nun wie vorgesehen nach Zielen.
  • Funkensprint und Giftnebel werden nun in Richtung des Mauszeigers eingesetzt, anstatt in die Blickrichtung des Charakters. Dies sollte auch die überbrückte Distanz von Funkensprint verbessern.
  • Der Colossus kann in bestimmten Situationen nicht mehr vom Himmel fallen, wenn ein Angriff mit dem Schild geblockt wurde.

Kombos und Statuseffekte

  • Kombo-Indikatorsymbole über Feinden werden nun wie vorgesehen entfernt, wenn die Kombo ausgelöst wird.
  • Wenn ein Storm einen elektrischen Statuseffekt zur Detonation bringt, verursacht der elektrische Effekt der Kette nun den vorgesehenen Schaden.
  • Kombo-Schaden durchdringt nun Resistenzen

Herstellung

  • Materialen, die im Herstellungsladen gekauft wurden und nicht der Meisterwerk-Stufe angehören, werden nicht mehr als solche gekennzeichnet sondern zeigen nun, wie vorgesehen, ihre eigentlich Rarität an.
  • Einige Javelin-Komponenten, deren Rezeptsymbole sich von den Symbolen der fertigen Komponenten unterschieden, wurden nun entsprechend angepasst.
  • Das Kampfschrei-Ausrüstungsrezept verfügt nun über die korrekte Beschreibung.
  • Ein Fehler mit Funkenstrahl-Ausrüstung wurde behoben, durch den diese die falsche Beschreibung besaß, wenn sie hergestellt wurde.
  • Schmiederezepte sind nun alphabetisch sortiert.
  • Die Gegenstände im Herstellungsladen werden nun zur besseren Übersicht nach ihrem Typ sortiert.

Steuerung

  • Weitere Verbesserungen an der Steuerung mit Maus und Tastatur wurden vorgenommen.

Oberfläche

  • Einige Konversationen lösten nach Abschluss nicht die vorgesehene Nachricht zu verdientem Ansehen aus. Dies wurde behoben.
  • Der Teambildschirm zeigt nun für jeden Spieler die korrekten Informationen an.
  • Eine Reihe von Problemen wurde behoben, durch die Untertitel auf dem Bildschirm verbleiben konnten, obwohl die entsprechenden Dialoge bereits beendet wurden.
  • Einstellungen sollten auf Xbox One nicht mehr zurückgesetzt werden, wenn das Spiel geschlossen und neu gestartet wird.
  • Bewegungsunschärfe kann nun korrekt deaktiviert werden.
  • Der elektrische Statuseffekt zeigt skalierten Schaden nun korrekt an.
  • Eine Option wurde hinzugefügt, mit der das Teammitglieder-HUD deaktiviert werden kann.
  • Der Rand des Kompasses pulsiert nun, um die Position von Gegnern anzuzeigen.
  • Ein Hinweis wurde in Fort Tarsis hinzugefügt, der einen Spieler informiert, wenn dessen Kammer die Grenze von 250 Gegenständen erreicht hat.
  • Das Suchradar während des „Repariere den Läufer“-Schrittes der Mission „Ein Hilferuf“ wurde angepasst, um den Spieler korrekt in die Richtungen aller vier Werkzeuge zu weisen.
  • Primer- und Auslösersymbole wurden allen Interceptor-Ausrüstungsgegenständen hinzugefügt.
  • Ein Fehler mit der Benutzeroberfläche wurde behoben, durch den die Ultima-Fähigkeit eines Spielers fälschlicherweise als bereit dargestellt wurde.
  • Das Ein- und Ausschalten der HDR-Option löst nun wie vorgesehen die Anfrage, ob die Änderungen übernommen werden sollen, aus.
  • Spielerbanner sollten nun korrekt dargestellt werden.
  • Dem Einstellungsmenü wurde ein Regler für das Kamerawackeln hinzugefügt.
  • Spieler können nun bis zu 10 anstatt nur 5 Herausforderungen verfolgen.
  • Eine Option wurde hinzugefügt, mit der die Bildschirmränder auf Konsolen angepasst werden können.
  • Das Ändern eines Spielerbanners über das Bannermenü speichert die Auswahl nun wie vorgesehen.
  • Gesundheit, Abklingzeiten und Tastenbelegungen werden nun auf unterstützten Tastaturen mit Beleuchtung hervorgehoben.
  • Spieler erhalten nun eindeutigere Nachrichten, wenn ein Team aufgelöst wird oder sie aus einem Team geworfen werden.
  • Teamleiter werden nun nicht mehr durchgehend als bereit angezeigt.
  • Das Symbol von Spielern, die außer Gefecht gesetzt sind, erscheint nun nicht mehr in Zwischensequenzen.
  • Krypter-Anmerkungen werden nun mehreren Spielern angezeigt, falls sie sie gleichzeitig ansehen.
  • Das Erwähnen des Respawnens auf der Benutzeroberfläche wurde in Bereichen mit beschränktem Spawn entfernt.
  • Das Spielerbanner aktualisiert sich nun sofort, wenn es vom Teambildschirm aus geändert wird.
  • Eine Reihe von Problemen wurde behoben, durch die beim Auslösen von Kombo-Reaktionen manchmal der entsprechende Kombo-Schwebetext nicht angezeigt wurde.
  • Das Drücken der Esc-Taste zum Schließen einer Benachrichtigung öffnet nun nicht mehr das Menü im Spiel.
  • Chat-Nachrichten von ignorierten Spielern werden nicht mehr angezeigt.
  • Eine Nachricht wurde vom Postfach entfernt, die fälschlicherweise besagte, dass Nachrichten nach 3 Tagen entfernt werden.
  • Einige Inschriftensymbole wurden aktualisiert, um zu verdeutlichen, ob sie nur von einem bestimmten Javelin oder allen verwendet werden können.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das PC-Spieler die Namen ihrer Ausstattungen nicht ändern konnten.
  • Spieler müssen die Schmiede nicht mehr verlassen und erneut betreten, damit die Namen von Ausstattungen aktualisiert werden.
  • Der VoIP-Indikator, der anzeigt, ob ein Spieler spricht, ist nicht mehr aktiv, wenn der Spieler stummgeschaltet ist.
Show More
Back to top button
Close